Ilbo Taeryon

Unter Ilbo Taeryon versteht man den sogenannten Einschrittkampf.

Dieser wird als Partnerübung durchgeführt.

Während der eine Partner angreift, reagiert der andere mit einer Abfolge von Verteidigung- und Gegenangriff. Dies alles geschieht ohne Körperkontakt, Ziel ist es die Bewegungen so knapp wie möglich vor dem Partner abzustoppen.

Es gibt nahezu unbegrenzte Möglichkeiten Angriffstechniken und dazu passende Abwehrtechniken zu kombinieren. Dadurch bleibt der Einschrittkampf stets interessant.

Hierbei wird die realistische Anwendung der gelernten Techniken geschult. Reaktion, Kraft, Schnelligkeit und Spontanität spielen eine sehr große Rolle.

Ziel ist es den Schüler so auszubilden, dass er die Techniken zur Selbstverteidigung wirkungsvoll einsetzen könnte.

 

Erwachsene beim Einschrittkampf Ilbo Taeryon Selbstverteidigung in der Taekwondo - Sportschule Adelzhausen